Albert Hörmann ist seit der Gründung im Mai 1995 in der Reha als Masseur und medizinischer Bademeister tätig. Er leitet die Abteilung für Massage und physikalische Therapie. Dort ist er neben seiner Tätigkeit als Masseur auch für die regelmäßigen Schulungen des Reha-Personals zu den Themen der physikalischen Therapie zuständig.

Sein zweiter Schwerpunkt in der Reha ist die medizinische Trainingstherapie. Diese Verbindung von planmäßiger Belastung im Training und nachfolgender Regeneration in der physikalischen Therapie ist eine Grundlage der Komplextherapie Ambulante Reha. Hier haben wir mit Albert Hörmann einen Spezialisten vor Ort, der auf langjährige Erfahrung zurückgreifen kann.

Training und Regeneration sind nicht nur in der Reha, sondern auch im Sport die Voraussetzung um Fähigkeiten zu verbessern. Diese Aufgaben übernehmen Sportphysiotherapeuten. Albert Hörmann ist als Sportphysiotherapeut bei den Fußballern der SpVgg Landshut tätig, deren Mannschaft gerade mit dem ersten Spiel in die Landesliga gestartet ist. Der Schwerpunkt seiner Arbeit in der Vorbereitung und den ersten Wochen der Saison liegt in der Anwendung regenerativer Maßnahmen. Denn diese Phase des Jahres ist durch hohe Trainings- und Spielbelastung gekennzeichnet.

Außerdem leitet er im Falle einer Verletzung in Zusammenarbeit mit dem Mannschaftsarzt Dr. Sagstetter die anstehende Therapie. Auch hier beginnt die Behandlung in der Akutphase passiv mit physikalischer Therapie und  Lymphdrainage. Parallel startet eine Ganzkörpertraining mit Belastung der nicht verletzten Strukturen, um den Substanzverlust möglichst gering zu halten. Mit Return-to-Activity Tests wird festgestellt wann der Spieler wieder zurück auf den Platz kann.